Naturheilverfahren

Naturheilverfahren Angelika Flunkert

Hypnose – Psychologische Kinesiologie – Systemaufstellung – EMDR – Ernährungstherapie

 

 

Jeder Mensch ist genauso einzigartig und individuell, wie die Themen, die ihn begleiten.

Deshalb gibt es auch nicht die Lösung für alle Probleme.

Für mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensfreude begleite ich Sie auf Ihrem persönlichen Weg:

 

Zu meinen hauptsächlichen angewandten Behandlungsmethoden zählt die Hypnosetherapie.

 

Was ist Hypnose?

Sie gilt als eine der ältesten Heilmethoden der Welt. Anthropologen gehen davon aus, dass Trancezustände während der gesamten Menschheitsgeschichte zur Heilung eingesetzt wurden. In Deutschland wurde die Hypnosetherapie im Jahre 2006 vom Wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie, als wirksame Methode, anerkannt.

Hypnose ist eine sanfte und gleichzeitig intensive Methode, um Selbstheilungskräfte anzuregen, innere Blockaden zu lösen, Veränderungen zu bewirken und gesetzte Ziele zu erreichen. Die Hypnose ermöglicht den direkten Zugang zum Unterbewusstsein und somit Zugriff auf die eigenen Ressourcen und Lösungsansätze.

 

Wie läuft eine Hypnosesitzung ab?

Der Klient liegt meistens in einem bequemen Sessel und hat die Augen geschlossen. Der Hypnotiseur führt ihn mit Worten (Suggestionen) und mit der Vorstellungskraft des Klienten in einen angenehmen Zustand der Entspannung, die sogenannte „Trance“. Dieser Zustand ist vergleichbar mit dem Befinden kurz vor der Einschlafphase und kurz vor dem Aufwachen.

Auch aus dem Alltag kennt jeder Mensch ähnliche Situationen, wenn wir ganz entspannt ein Buch lesen oder einen spannenden Film ansehen, dabei vollkommen in das Geschehen eintauchen und für einige Zeit vergessen, was um uns herum geschieht. Diese natürliche Art der Trance wird in der Hypnosetherapie gezielt aktiviert.

Durch die tiefe Entspannung (Trance) entkrampft sich der Körper und die Aufmerksamkeit ist stark fokussiert, sodass ein guter Zugang zum Unterbewusstsein möglich ist. Das rationale Denken tritt dabei in den Hintergrund, die Aufmerksamkeit richtet sich mehr ins Innere. In diesem Zustand sind wir emotionaler, offener für Gefühle und unser inneres Wissen wird aktiviert.

Die hypnotische Trance ist kein Schlaf, sondern eine körperliche Entspannung. Deshalb hat man zu jeder Zeit die Kontrolle über sich selbst. Ein Hypnotiseur kann nichts heimlich am Unterbewusstsein vorbeischmuggeln und kann diesem keine Geheimnisse entlocken. Das Unterbewusstsein lässt nur zu, was man wirklich will. Es kann nichts gegen den eigenen Willen geschehen und Manipulationen sind nicht möglich. Der Klient kann alles hören, sehen, fühlen und normal sprechen. In der analytischen Hypnosetherapie ist dies sogar erforderlich, da dort eine Kommunikation mit dem Klienten stattfindet.

Die angestrebten Veränderungen werden mit Hilfe der Vorstellungskraft stimuliert. Dadurch können seelische und körperliche Selbstheilungsprozesse unterstützt werden.

In der Hypnosetherapie lassen sich verschiedene Trance-Zustände erreichen, somit kann man die Hypnose als breitgefächertes Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten nutzen.

Haben Sie Fragen weitere Fragen über mich oder meine Behandlungsmethoden? Sprechen Sie mich gerne an!

Sie erreichen mich unter: Telefon 02303-871827 oder 0157-31007771

Mail: info@naturheilpraxis-flunkert.de

 


 

 Rechtliches:

 

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker

verliehen in Deutschland, am 02.Juni 2014

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Gesundheitsamt Dortmund Hövel Straße 8,

44137 Dortmund

Berufsrechtliche Regelungen: Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung und Durchführungsverordnung (Heilpraktiker Gesetz)

 

Heilkundliche Tätigkeit ist nach § 4 Nr.14a UStG von der Umsatzsteuer befreit.

 

Hinweise:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei meinen Texten um keine Heilversprechen handelt und ich diese auch nicht gebe.

Bei den von mir angebotenen Behandlungsmethoden, handelt es sich teilweise um Diagnoseverfahren und Therapien, über deren Wirksamkeit keine wissenschaftlichen Studien vorgelegt, nicht anerkannt oder von Seiten der Schulmedizin abgelehnt wurden.

Die hier getroffenen Aussagen zu Diagnoseverfahren und Therapien sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die sich von Aussagen einzelner Therapeuten und Patienten ableiten lassen.